Grafik


Senioren und Mode


Seniorenmode

Bei dem Begriff Seniorenmode denken manche Hersteller und Mitarbeiter von Einkaufsabteilungen möglicherweise an unauffällige bis langweilige Bekleidung für ältere Damen und Herren in den Einheitsfarben Grau, Dunkelblau und Beige. Die heutige Generation der jungen Alten möchte sich jedoch zumeist nicht mehr so mausgrau und eintönig kleiden, wie es ihre Eltern oder Großeltern vermutlich ab einem bestimmten Alter taten, weil die Zeiten damals halt andere Zeiten waren. Dass Oma oder Opa Jeans und farbig leuchtende Oberteile trugen, nahezu unvorstellbar...

Best-Ager mögen es heute schick, bunt und modisch

Die Silver-Geneneration bevorzugt heutzutage zumeist eine Mode, die nicht optisch alt macht, die in frischen Farben daher kommt, praktisch und bequem ist, eine modische Kleidung, in der sich auch ein älterer Mensch sehen lassen kann, sich attraktiv und wohl darin fühlt. Kaum jemand möchte alt oder gar spießig aussehen, insofern sind die Zeiten von artiger Bluse, Strickjäckchen und Faltenrock oder 0-8-15-Hose in den sogenannten altersgerechten, langweiligen Farben längst vorbei.

Alle Modetrends auch im Alter mitmachen?

Wenn ältere Menschen sich genauso modisch kleiden wollen, wie die junge Generation, bedeutet dies jedoch nicht, dass Oma und Opa unbedingt jedes gleiche Kleidungsstück wie die Enkelin oder der Enkel tragen sollten. Ein sehr kurzer Minirock, ein bauchfreies Top und auch die noch so schicksten knallroten High Heels sollten doch schon der Jugend bzw. der jungen Generation vorbehalten bleiben.

Insofern würde es auch eher etwas peinlich, billig oder gar lächerlich wirken, wenn ältere Herrschaften auf die Kraft jeden neuen Modetrend mitzumachen versuchen. Vorallem auch dann nicht, wenn die Figur naturgemäß nicht mehr das ist, was sie mit 20 einmal gewesen ist, denn nicht jedes besonders trendige Kleidungsstück sieht bei jedem, der ein solches trägt, gleich gut aus.

Im Alter den eigenen modischen Stil verwirklichen

Es ist vielmehr angesagt, dass Seniorinnen und Senioren ihren eigenen modischen Look finden, der zu ihrem individuellen Lebensstil passt, sich dementsprechend schick und modebewusst kleiden. Dabei spielt keine Rolle, ob klassisch elegant, sportlich lässig, très chic oder lèger. Ebenso wenig, wenn sich hier und da die Grenzen in der bevorzugten Bekleidung zwischen den jungen Alten und der jugendlichen Generation teilweise etwas verwischen.

Es kann heutzutage als durchaus normal und üblich angesehen werden, wenn ein älterer Mensch beispielsweise genauso in modischen Jeans und bequemen Turnschuhen umher läuft, wie auch ein junger Mensch dies tut. Oder unter dem Blazer ein angesagtes Bling-Bling Glitzer-Shirt oder ein auffälliges Shirt in Print-Design trägt, was genauso auch von der Jugend bevorzugt wird. Mode hat viele Nuancen und bietet generell viel Gestaltungsspielraum bzgl. der eigenen persönlichen Note, so auch im Alter!





Optimieren Sie Ihre Ausstrahlung

Kleiden Sie sich auch im Alter immer so, dass Sie sich selbst wohlfühlen. Mit einer positiven und bejahenden Lebenseinstellung erstrahlt zudem jeder Mensch von Innen heraus und kann selbstbewusst auf andere Menschen zugehen. Über das Thema Liebe und Partnerschaft im fortgeschrittenen Alter finden Sie auf nachfolgender Seite einige Informationen:






Anzeigen: